Über den Gründer und Inhaber des Institutes argus

Wolfgang Ramming – Gründer und Inhaber – Institut argus

Meine Berufserfahrungen als Fundament für die Gründung des Institutes argus in Bamberg im Jahr 2004.

Drei akademische Titel erworben

Ich komme über die Realschule und Fachoberschule in Kulmbach und beendete meine Bundeswehrdienstzeit als Oberleutnant d. Res. Mein Studium an der damaligen Gesamthochschule Bamberg und späteren Universität beendete ich mit 3 akademischen Diplomen und hervorragenden 1er-Noten. Ich erwarb die akademischen Titel eines Diplom-Sozialpädagogen FH, Diplom-Pädagogen Univ. und Diplom-Politologen Univ.

Anstellung bei einem Landtags- und Bundestagsabgeordneten und Parteivorstandssprechers im Deutschen Bundestag

Während meines Studiums beschäftigte ich mich mit Entwicklungspolitik und unternahm sehr viele Auslandsreisen, insbesondere nach Süd-Ost-Asien. Nach Beendigung meines Studiums bekam ich eine erste Festanstellung bei einem Landtagsabgeordneten (MdL) und einem Bundestagsabgeordneten (MdB) und damaligen Parteivorstandssprecher als deren Pressereferent.

Niederlassungsleiter mit fachlicher und disziplinarischer Vollmacht

Im Jahr 1990 erhielt ich nach 3 hintereinander folgenden positiv verlaufenen Vorstellungsgesprächen und einer eingereichten ersten Arbeitsprobe eine erste Festanstellung als Niederlassungsleiter mit dem Auftrag, diese Niederlassung personell, organisatorisch und wirtschaftlich umzustrukturieren.

Bereichsleiter, Personalleiter und Geschäftsführer im Angestelltenverhältnis

Ende der 1990er Jahre war ich als Bereichsleiter mit disziplinarischen und fachlichen Vollmachten, Ausbildungsleiter, Personalleiter und notariell bestellter Geschäftsführer im Angestelltenverhältnis einer AG im SAP® Bereich verantwortlich tätig, um einen neuen Geschäftsbereich mit Millionenumsätzen erfolgreich aufzubauen.

Gründung des Institutes argus “Das Bewerbungsinstitut – Die Personalvermittlung” in Bamberg

Seit dem Jahr 2004 bin ich selbstständig tätig und gebe als Gründer und Inhaber des Institutes argus in Bamberg “Das Bewerbungsinstitut – Die Personalvermittlung” meine umfangreichen Personalleitungserfahrungen an Fach- und Führungskräfte, Akademiker, Bachelor- und Masterabsolventen, ausscheidende Bundeswehrsoldaten SaZ und an Schulabsolventen erfolgreich weiter.

Mein Ziel war und ist es nach wie vor …

Mit Gründung des Institutes argus war es grundsätzlich mein Ziel, Menschen zu helfen. Ich wollte vom ersten Tag an deren Erfolg und will es noch immer. Darin sehe ich meine “Lebensaufgabe”, die mich immer wieder motiviert! Diese Motivation habe ich an meinen Sohn als Personalfachkaufmann mit „per procura“ über all die vielen Jahre erfolgreich weiter gegeben. Hierauf können Sie sich als unser Kunde, als unsere Kundin absolut verlassen.

Wir lehnen Zeit- oder Leiharbeit nach dem AÜG ab!

Anmerken will ich, dass wir Zeit- und Leiharbeit nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) grundsätzlich und aus Erfahrung und Überzeugung ablehne!

Als personalleitungserfahrene Profis sehen wir ein Bewerbungsvorhaben mit anderen Augen, mit „Argus-Augen“!

„Ich sehe ein Bewerbungsvorhaben mit anderen Augen, mit Argus-Augen, weil mir in meinen vielen Berufsjahren in leitenden Funktionen der Bewerber / die Bewerberin, egal ob jung oder alt, mir gegenüber saß und ich wohlüberlegte Personalentscheidungen treffen musste. Diese Berufserfahrungen, diese andere Sichtweise, will ich und mein Team an Sie in Einzelchoachings weiter geben, damit Sie einfach erfolgreich sind! Schließlich weiß ich, wie Unternehmen denken und auf was diese besonders Wert legen.”
Zitat Wolfgang Ramming, Gründer und Inhaber Institut argus

Wir bringen Menschen mit Unternehmen und Unternehmen mit Menschen erfolgreich zusammen!